UA-99568827-1 FAQ | mutimbauch
 

Fragen & Antworten: Mein FAQ

Muss ich zwangsläufig vegan sein, um ein Coaching in Anspruch zu nehmen?
Ich bin 100% von der veganen Ernährung überzeugt und messe einer vollwertigen pflanzlichen Ernährung eine große Bedeutung bei der Heilung von Essproblemen zu. Allerdings sind meine Coachings individuell auf jeden einzelnen ausgerichtet und wir erarbeiten gemeinsam deinen persönlichen Weg. Ernährung ist einer von sehr vielen Aspekten, die hierbei wichtig sind. Wenn du noch nicht dazu bereit bist, dich vegan zu ernähren oder wenn du denkst, dass die Ernährung nicht dein Hauptproblem ist, sondern du eher an anderen Baustellen arbeiten musst, dann ist das vollkommen okay. Es ist mir wichtig, jeden da abzuholen wo er gerade ist. Strenge Regeln und Zwang sind hier absolut nicht angebracht.

In welchen Abständen finden die einzelnen Coachings statt?
Das kommt ganz auf dich, deine Problematik und deine Ziele und Wünsche an. Zu Beginn muss ich dich natürlich erst einmal genau kennenlernen und wir müssen gemeinsam erarbeiten, welchen Schritt wir zuerst gehen und wo deine Prioritäten liegen. Du bekommst bei jeder Sitzung Handlungsalternativen an die Hand und ggf. auch kleine Hausaufgaben. Je nachdem, wie gut du damit zurechtkommst, können die Abstände zwischen den einzelnen Coachings dann auch mal größer sein. Erfahrungsgemäß ist es so, dass die Abstände immer größer werden, bis du ganz alleine zurecht kommst:) Auch wenn du das 5er-Coaching buchst, bist du nicht verpflichtet, die Coachings in einem gewissen Zeitraum einzuhalten.
Es gibt allerdings auch Situationen, in denen es durchaus empfehlenswert ist, zumindest die ersten 4-5 Sitzungen in wöchentlichen Abständen wahrzunehmen. Aber das können wir alles nochmal detailliert besprechen!

Wie viele Coachings brauche ich?
Du kannst dir sicherlich denken, dass ich das so nicht beantworten kann. Auch hier kommt es total auf dich und deine Problematik an. Es gibt Menschen, die sind selbst schon total weit und brauchen nur noch einen kleinen Anstoß oder haben einzelne Fragen. In so einem Fall können schon 1-2 Sitzungen ausreichen. Es gibt aber natürlich auch Menschen, die noch ganz am Anfang stehen, ggf. schon jahrelang an einem bestimmten Problem leiden und sich noch nie mit sich und ihrem Leben richtig auseinandergesetzt haben. In so einem Fall ist natürlich eine intensivere Beratung erforderlich.

Coachst du nur Leute, die Probleme mit dem Essen haben?
Auch wenn der Fokus darauf liegt, Menschen dabei zu helfen, ein natürliches Essverhalten zu erlangen, helfe ich gerne auch in anderen Bereichen, die meiner Kompetenz entsprechen. Das wäre zum Beispiel die Hilfe beim Umstieg auf eine vegane Ernährung, gesundes Zu- oder Abnehmen außerhalb einer Essstörung und allgemein der Weg zu mehr Selbstliebe und Selbstakzeptanz. Auch hier kannst du mich gerne kontaktieren und wir schauen gemeinsam, ob wir deine Problematik gemeinsam angehen.

Schreibst du auch Ernährungs- und Fitnesspläne?
Für meine Coaching-Klienten schreibe ich auf Wunsch auch gerne Ernährungs- und Fitnesspläne (im Preis inkludiert). Allerdings bietet sich gerade ein Ernährungsplan nicht bei jeder Problematik an. Das ist wieder sehr individuell. Ernährungs- und Fitnesspläne außerhalb meiner Coachings biete ich momentan nicht an, da ich die Menschen genau kennen möchte und muss, um so individuell auf sie eingehen zu können.

Ich bin unter 18 Jahren. Kann ich ein Coaching buchen, ohne, dass meine Eltern davon erfahren?
Das muss ich leider verneinen. Unter 18 Jahren bist du nur beschränkt geschäftsfähig und ich brauche die Zustimmung deiner Eltern. Das ist aber ohnehin ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Zeig deinen Eltern meine Website oder meinen YouTube Kanal. Gerne könne wir auch ein Kennenlern-Coaching gemeinsam vereinbaren. Wenn du dich überhaupt nicht traust, es Ihnen zu erzählen und hier Hilfe brauchst, dann schreibe mir gerne eine Nachricht!

Unterliegst du einer Schweigepflicht?
Als Coach unterliege ich keiner gesetzlichen Schweigepflicht. Ich kann dir also nur mein Wort geben, dass ich mit deiner Geschichte absolut diskret umgehe und meine Aufgabe sehr ernst nehme.