UA-99568827-1 Veganer Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln | mutimbauch
Bananen-Protein Nicecream
2. Juni 2017
Vegane Süßkartoffel-Kumpir
2. Juni 2017

Veganer Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln

Es ist Rhabarberzeit und die meisten Menschen (inklusive mir) lieben Rhabarber. Doch oft fehlen einfach die Ideen, was man damit so zubereiten kann. Deshalb teile ich jetzt mein liebstes Rhabarber-Rezept mit euch, das bisher nur Lob geerntet hat.

Es handelt sich dabei um einen veganen Käsekuchen mit Rhabarber. Veganer Käsekuchen - kann das schmecken? Ja, das kann es! Und dabei kommt es verblüffend nah an das Original ran! Bisher hat keiner, dem ich es nicht vorher erzählt habe, gemerkt, dass es ein veganer Kuchen ist.

Sojajoghurt und Seidentofu fungieren dabei als Quark - und Frischkäseersatz. Den Rhabarber könnt ihr natürlich durch Früchte eurer Wahl ersetzen! Die Streusel sind ungewöhnlich für Käsekuchen, aber ein echtes Highlight! Probiert es aus - ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Boden & Streusel

  • 520g Weizenmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 150g Rohrzucker
  • eine Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 310g Pflanzenmargarine (am besten funktioniert Alsan)

Füllung:

  • 110g Kokosöl
  • 50g Pflanzenmargarine
  • 400g Seidentofu
  • 630g Sojajoghurt
  • 150g Rohrzucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und Schale von einer Zitrone
  • Außerdem:
  • ca. 5 Stangen Rhabarber
  • 4 EL Rohrzucker
sina_karotte

Zubereitung:

1. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. 2. Zunächst wird der Boden- und Streuselteig zubereitet: Hierfür das Mehl mit gemahlenen Mandeln, Rohrzucker, Salz und Vanillezucker mischen. Dann die Margarine einkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

3. 2/3 des Teiges in die gefettete Form geben und einen hohen, gleichmäßigen Rand formen. Den restliche Teil kühl stellen.

4. Für die Füllung zunächst die vegane Margarine und das Kokosfett in einem Topf schmelzen. Seidentofu, Sojajoghurt, Rohrzucker, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale mit einem Handmixer mixen. Margarine und Kokosfett dazugeben und nochmal mixen, bis eine glatte Masse entsteht. In die Springform füllen.

5. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Gleichmäßig auf der Füllung verteilen. 4 EL Rohrzucker darüber geben.

6. Mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen.

7. Alufolie entfernen und Streuselteig darauf verteilen.

8. Weitere 60 Minuten backen.

9. Komplett abkühlen lassen, am besten über Nacht im Kühlschrank!
HIER EINTRAGEN:
Trage einfach Deine Daten ein und Du bleibst mit meinem zukünftigen Newsletter immer auf dem neusten Stand!
Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Natürlich kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.
youtubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: